top of page

Domaine Patrice Martin

Domaine Patrice Martin

 

Im Norden des Beaujolais und 10 km südlich von Mâcon in der Gemeinde Chânes liegt das Weingut von Patrice Martin. Auf einer Fläche von 5,5 ha werden Weine gekeltert, die den europäischen Anforderungen der „Appelation d’Origine Protégée (AOP)“ entsprechen und die französischen Qualitätskriterien folgender „Appelations d'Origine Contrôlées (AOC) erfüllen : Beaujolais Villages / Juliénas / Mâcon Chaintré / Pouilly-Fuissé / Pouilly-Vinzelles / Saint-Amour / Saint-Véran.

 

Patrice Martin überzeugt durch seine konsequente Handarbeit der Rebstöcke, seine besondere Vorbereitung der Böden zur besseren Aufnahme von starken Regenfällen und seine auf ein absolutes Minimum reduzierte Nutzung von Pestiziden (Bio-Kriterien).

 

Die Kundschaft des Domaine Patrice Martin besteht zu 80 % aus Privatpersonen, die seit Jahren dem Hause treu sind. Großkunden wie z.B. Supermärkte werden von Patrice Martin nicht bedient.

 

Die ausgesuchten Rotweine – Saint-Amour und Juliénas (beide Gamay Rebsorte) – sind wunderbare Begleiter von Wildgerichten, wenn sie nicht zu warm serviert werden (s. Produktbeschreibung).   

bottom of page